Küchenwaagen Vergleich 2017

Die 5 besten Küchenwaagen im Vergleich

Eine genaue und zuverlässige Küchenwaage ist eines der wichtigsten Werkzeuge in der Küche für Diäthaltende Menschen, Fitness begeisterte, Köche und Hobbybäcker. Beim Backen von Rezepten ist es entscheidend sich an die genauen Mengenangaben zu halten. Sonst kann es schnell passieren, dass der Teig nicht gelingt, nicht richtig aufgeht oder zu nass ist. Mengen Angaben wie eine Tasse voll Mail kann einen gewaltigen Unterschied von bis zu 20 % bedeuten was den Kuchen fest und trocken macht oder locker und zart. Aber auch bei einer einfachen Portion Fleisch für einen Burger ist es einfacher das Fleisch abzuwiegen, damit man beim Grillen oder Braten gleich große Patties herstellt. Besonders bei einer Diät unterstützt eine Küchenwaage die kontrollierte Nahrungsaufnahme. Egal ob Sportler oder Übergewichtige, das Kalorienzählen oder Zufuhr anderer Nährstoffe gelingt bei präzisen Waagen fast auf dem Punkt. Man unterscheidet bei Küchenwaagen zwei grundlegende Formen. Mechanische und digitale Küchenwaagen. Mechanische Wagen beruhen auf einem komplizierten Prinzip von Federn und Zahnrädern, die das Gewicht durch eine Nadel über einen Wertestab anzeigen. Digitale Waagen bieten präzise Messwerte und werden oft als genauer und langlebiger angesehen als mechanische Waagen. Sie lassen sich leichter bedienen und die Werte einfacher ablesen. Zusatzfunktionen wie Tara unterstützen den Benutzer enorm beim Abwiegevorgang. Daher sind sie in modernen Küchen weiterverbreitet.


Die 5 besten Küchenwaagen im Vergleich

Der Sieger: Etekcity 5KG Digitale Küchenwaage

Die Küchenwaage von Etekcity ist ein multifunktionales Zubehör. Der beste Begleiter für jeden Profi oder Hobbykoch. Sie wurde aus hochwertigem, rostfreiem, gebürstetem Edelstahl gefertigt. Das Design ist elegant und schlicht. Die Reinigung kann problemlos durchgeführt werden. Die Wägeplattform eignet sich auch größere Schüsseln und Lebensmittel zu wiegen. Schaltet man die Waage ein wird die sehr helle Displaybeleuchtung aktiviert. Das Display ist mit circa 6 × 3 cm auch für kurzsichtige Menschen gut lesbar. Jedoch nicht aus jedem Blickwinkel. Die Werte lassen sich in den unterschiedlichen Einheiten g, ml, lb oz und floz darstellen. Auch beim maximal zu wiegenden Gewicht von 5 kg ist die Waage noch genau. Erst danach schaltet sie sich mit einer Fehlermeldung ab. In den kleinen Bereichen kann sie sogar grammgenau wiegen, was wiederum für eine genaue Nahrungsmittelaufnahme wichtig ist. Erst ab 1000g schaltet die Anzeige um in Kg Modus. Wird die Waage 2 Minuten lang nicht benutzt schaltet sie sich automatisch wieder ab. Ähnlich verhält sich die Anzeige. Das Display wird bei geändertem Gewicht beleuchtet. Erst nach 30 Sekunden ohne eine Gewichtsveränderung erlischt die Beleuchtung. Die beiden Bedienknöpfe haben einen guten Druckpunkt und lassen sich gut drücken. 4 gummierte Füsse machen die Waage sehr standfest.

Fazit: Die Küchenwaage ist einfach zu bedienen, zuverlässig und wiegt genau. Alles was eine gute Küchenwaage braucht!



Produktinformationen

Marke: Etekcity
Modellnummer: 783956541253
Artikelgewicht: 331 g
Produktabmessungen: 18 x 20 x 5,1 cm


weitere Merkmale:
  • Küchenwaage mit einer Kapazität von 5kg; Messgenauigkeit: 1g; Einheiten: g / ml / lb oz / floz
  • Großes, gut lesbares LCD-Display mit Hintergrundbeleuchtung, Automatische Abschaltung zur Schonunng der Batterie
  • Praktische Tara-Funktion ermöglicht das Abwiegen von mehreren Zutaten
  • Mit schwacher Batterie und Überlastanzeige; Hohen präzien Sensor für genaue Ergebnisse
  • Robuster Edelstahl, einfach zu reinigen

Kundenrezensionen

Von Pierre am 21. August 2016
"Die hier angebotene Küchenwaage ist einfach zu bedienen und gibt zuverlässig und genau das Gewichte und Volumen von Milch und Wasser an. Sie überzeugt mit ihrem ansprechenden Edelstahldesign und der guten Verarbeitung."

Von Thomas M. am 23. September 2016
"Ich bin äußerst zufrieden und würde die Waage sofort wieder kaufen!"

Von A. Wulff am 26. September 2016
"Die Etekcity Küchenwaage zeichnet sich durch einfache Bedienung und Genauigkeit aus. Schön sieht sie auch noch aus. Sehr empfehlenswert."


Pro

edle Optik

gute Verarbeitung

präzise Messungen

Contra

nicht blickwinkelstabil


9 Tipps die man beim Kauf beachten sollte!

Wie man die perfekte Küchenwaage findet und die Übersicht behält

1. Material - Es muss nicht gleich Stahl sein…

Küchenwaagen sind zwar in erster Linie Arbeitsgeräte, aber Sie können auch ein Blickfang für die Küche sein. Ob nun dezent schwarze Glasoberfläche oder eine leichte Waage aus Aluminium, man sollte sich immer den Grund für die Anschaffung einer neuen Waage vor Augen führen. Beispielsweise sehen Küchenwagen aus Glas schlicht und chic aus, aber wenn sie bereits die fünfte Waage kaufen, weil Ihnen die anderen auf den Boden hingefallen und zerbrochen sind, dann sollten sie vielleicht ein robusteres Material aussuchen.

2. Tragkraft - Leg drauf was Du kannst

Die Tragkraft ist das Gewicht was eine Waage maximal wiegen kann. Diese sollte nicht zu klein gewählt werden. Bei größeren Mengen für Feste oder Parties sollten Sie die Zutaten in einem Wiegevorgang gemessen werden können. Schnell können Mengen im Bereich von 2-3 Kg zusammen kommen. Andernsfalls ist es mühseelig als auch hinderlich, wenn man diegleiche Zutat mehrmals wiegt und hinzufügt.

3. Teilung - Umso kleiner, umso feiner

Die Zeiten, in denen man etwas mit kleinen Gewichten aufgewogen und geschätzt hat, sind vorbei. In der heutigen Zeit versuchen sich immer mehr Leute an das Rezept zu halten und die Mengenangaben genau einzuhalten. Gerade auch figurbewusste Menschen oder auch ernährungsbewusste Sportler wiegen ihr Essen möglichst Grammgenau ab, um ihre Kalorienzahl zu errechnen. Möglich machen dies immer präzisere Waagen, die auch im einstelligen Kommabereich zuverlässig das Ergebnis liefern.

4. Maßeinheiten - Was brauchen Sie denn?

Viele Hersteller haben bereits die Umrechnungen in Pfund oder andere Maßeinheiten mit eingebaut. Wenn sie häufig ausländische Gerichte zubereiten und diese mit der original Maßeinheit wiegen möchten ist das natürlich ein Vorteil. Im Normalfall benötigt man jedoch nur die landestypische Einheit Kg.

5. Energiequelle - Heute brauchen Waagen Power

Da wir keine altertümliche Waage mit Gewichten nutzen möchten, sondern moderne digitale Waagen, müssen diese auch mit Strom versorgt werden. Ob sie einen eingebauten Akku besitzen, mit Solarstrom betrieben werden oder kleine Batterien zum Tausch benötigen, in der Regel halten diese extrem lange auch bei häufigem Gebrauch. Hohe Folgekosten muss man daher nicht befürchten.

6. Wandhalterung - Absolute Integration

Einige möchten ihre Waage als vollwertiges Arbeitsgerät mit in die Küche integrieren. Dazu ist eine Wandhalterung erforderlich. Jedoch sollte man dabei auch bedenken, dass die Waage zum einen fest an einem Ort befestigt ist und nicht schnell an einem anderen Ort eingesetzt werden kann. Zum anderen kann es unter Umständen zu Problemen mit der Gesamttragkraft führen. Einmal zu viel Gewicht auf der Waage kann entweder die Waage brechen lassen oder gar von der Wand abreissen.

7. Tarafunktion - Von Null an beginnend…

Die Tarafunktion ist ein einfaches und beliebtes Hilfsmittel. Sie ist für so manchen sogar die wichtigste Funktion an einer Waage. Wenn man unterschiedlich schwere Gefäße auf die Waage stellt, kann man das Ausgangsgewicht auf Null stellen. Danach ist der Wiegevorgang der Zutat besonders leicht, weil das angezeigte Gewicht das bereinigte Gewicht der Zutat zeigt. Man muss selbst keine Zahlen mehr voneinander abziehen, um das richtige Gewicht zu erhalten.

8. LCD Display - Genau und einfach soll es sein

Bei digitalen Küchenwagen ist die Anzeige in einem kleinen LCD Display. Dabei sollte man darauf achten dass es weder von den zu wiegen den Gefäßen verdeckt wird oder die Anzeige bei schrägen Blickwinkeln nicht mehr sichtbar ist. Auch sollte das Display nicht zu klein sein und die Zahlen in einer angemessenen Größe darstellen. Zur Vereinfachung sollte das Display auch gut beleuchtet sein. Die Farbe spielt hier keine Rolle und ist nur für das Design interessant. Man benötigt daher kein wechselndes Farbenspiel im Display.

9. Autoabschaltung - Bevor man es vergisst…

Gelegentlich muss es in der Küche auch schnell zu gehen. Dabei wiegt man etwas ab und verwendet es direkt im nächsten Gang. Dabei vergisst man auch schon einmal die Waage wieder abzuschalten. Daher haben fast alle Fragen eine automatische Abschaltung Zion. Das spart einem Zeit und Nerven als auch neue Batterien.


  • 1. Platz - Note 1,3 - SEHR GUT
  • Edelstahl
  • 5 Kg
  • 1 g
  • g / ml / lb oz / floz
  • 2 x AAA-Batterien
  • 93
  • Kundenbewertung: 5
  • 15,78 €
  • 2. Platz - Note 1,4 - SEHR GUT
  • Kunststoff, Glas
  • 3 Kg
  • 1 g
  • g / lb oz
  • 2 x AA-Batterien
  • 1257
  • Kundenbewertung: 4,7
  • 16,29 €
  • 3. Platz - Note 1,4 - SEHR GUT
  • Edelstahl
  • 5 kg
  • 1 g
  • kg / g / lb oz
  • 2 x AAA-Batterien
  • 100
  • Kundenbewertung: 4,9
  • 21,78 €
  • 4. Platz - Note 1,4 - SEHR GUT
  • Kunststoff, Glas
  • 15 kg
  • 1 g
  • g / ml / lb oz
  • 2 x AAA-Batterien
  • 751
  • Kundenbewertung: 4,7
  • 29,99 €
  • 5. Platz - Note 1,4 - SEHR GUT
  • Edelstahl
  • 5 Kg
  • 1 g
  • g / ml / lb oz / floz
  • 3 x AAA-Batterien
  • 90
  • Kundenbewertung: 4,9
  • 14,78 €