Personenwaagen Vergleich 2017

Die 5 besten Personenwaagen im Vergleich

Gesundheit ist zu einem äußerst wichtigen Thema in unserem Alltag geworden. Auf der einen Seite haben immer mehr Menschen Gewichtsprobleme mit Über- als auch Untergewicht, auf der anderen Seite gibt es immer mehr Hobbysportler, die ihren Körper und ihre Lebensweise immer mehr optimieren möchten und an die Grenzen des für sie Möglichen bringen. Die Waage von heute bietet mehr als nur den täglichen Blick auf das Gewicht. Mit der aktuellen Technologie können Smartphones, Tablets und sogar Smart-Watches über eine drahtlose Bluetooth Verbindung an die Waage angeschlossen werden, um Ihr Gewicht, Ihr Body-Mass-Index oder Ihr Körperfettanteil in Fitness Tracker Apps zu protokollieren. Ihre Personenwaage wird zum zentralen Werkzeug für Ihre Fitness Ziele. Somit haben Sie mehr Überblick auf einen Blick. Doch den meisten Leuten reicht es bereits, wenn sie ihr Gewicht vom Vortag speichern und vergleichen können.


Die 5 besten Personenwaagen im Vergleich

Der Sieger: Accuweight AW-BS002 digitale Anti-Rutsch Personenwaage

Die Accuweight AW-BS002 Ist eine digitale Personenwaage, die Personen bis 180 kg genau wiegen kann. Sie nutzt hoch präzise Sensoren für eine genaue und gleichmäßige Messung des Gewichts. Die Personenwaage besteht komplett aus Hartkunststoff mit einer großen Anti-Rutsch-Wiegefläche von 33x30cm und einer Höhe von 2,2cm. Die Fläche ist anthrazitfarben und hat 101 kleine herausstehende Halbkugeln, die sich wie kleine Massagebälle anfühlen, und der Rutschfestigkeit dienen. Durch die Noppen steht man auch mit feuchten Füßen sicher. Die Kunststoffoberfläche ist nicht nur schmutzunempfindlich, sondern auch einfach zu reinigen. Sobald Sie sich auf das Gerät stellen, schaltet es sich ein und im Bruchteil einer Sekunde zeigt sie das Gewicht in einer gut lesbaren Größe an. Selbst ohne Brille und auch im Dunkeln kann die Waage gut abgelesen werden. Die blaue Hintergrundbeleuchtung ist gut abgestimmt zum sonst futuristischem Design der Personenwaage. Das Gewicht wird auch nach mehreren Kontrollmessungen immer gleich konstant angezeigt. Die Waage wird mit einer Bedienungsanleitung und 2 AAA Batterien geliefert, so dass sie direkt benutzt werden kann. Der einzige Nachteil dieser sonst so schicken Waage ist, dass keinerlei Zusatzfunktion, wie Körperfettanzeige oder Speicherfunktion, vorhanden ist.

Fazit: Wer nicht schon wieder eine gewöhnliche Personenwaage aus Glas besitzen möchte und wem dieses klassisch-elegante aber dennoch futuristische Design gefällt, sollte sich so schnell wie möglich dafür entscheiden, bevor die Zukunft zur Gegenwart wird.



Produktinformationen

Gebrauchshinweise: Stellen Sie Ihre Waage nicht auf Teppich auf, da dies zu fehlerhaften und schwankenden Ergebnissen führt. Für die genauesten Ergebnisse empfehlen wir Ihnen ausdrücklich, Ihre Personenwaage auf einer harten, ebenen Oberfläche aufzustellen. Am besten eignen sich Oberflächen aus Keramikfliesen, Hartholz, Stein oder Beton.
Marke: Accuweight


weitere Merkmale:
  • Die digitale Waage verwendet 4 hochpräzise Sensoren für fortschrittliche Genauigkeit.
  • Klassisch-elegantes Design; mit hoher Tragkraft bis zu 180kg (400lb) in 100 g-Teilung.
  • LCD-Display mit blauer Beleuchtung und extra großen Ziffern( 75x37mm), sicherer Stand durch Anti-Rutsch-Fläche und Füße.
  • Automatische Ein- und Ausschaltfunktion: Ohne vorheriges Antippen erscheint beim Betreten der Waage innerhalb von nur 3 Sekunden das Körpergewicht im Display. Bei Nichtgebrauch schaltet das Gerät ab.
  • Umschaltbar zwischen kg,lb und st. Überlast-Anzeige, Niedrige Batterieanzeige. Batteriebetrieb mit 2x AAA Batterie, Batterien inklusive.

Kundenrezensionen

Von heel am 31. Juli 2016
"Sehr gut ablesbare und vor allem genaue Gewichtsanzeige. Trittfläche zum Glück rutschfest. Sehr flach gebaut."

Von simpel am 12. August 2016
"Durch die Noppen steht man auch mit feuchten Füßen sicher und da die Waage sehr niedrig ist passt sie ohne Probleme unter das Badezimmerschränkchen."

Von Jana am 25. November 2016
"Die Personenwaage hat direkt einen sehr positiven Eindruck gemacht. Erstklassige und saubere Verarbeitung, ohne scharfen Kanten oder unschönen und beschädigten Stellen. Die Optik gefällt mir sehr gut. Das Design ist klassisch-elegant."


Pro

ausgefallene Optik

blitzschnelle Gewichtsanzeige

deutliche, große Ziffern

Contra

keine Körperfettanzeige


9 Tipps die man beim Kauf beachten sollte!

Wie man die perfekte Personenwaage findet und die Übersicht behält

1. Produkttyp - modern oder tradizionell

Beim Kauf einen neuen Personenwaage haben Sie die Wahl zwischen einer modernen digitalen Waage und einer altmodischen mechanischen Waage. Bei einer digitalen Personenwaage haben sie weitaus mehr Möglichkeiten Ihr Gewicht durch Zusatzfunktionen zu analysieren. Sie können ihr Gewicht speichern, ihren Körperfettanteil berechnen lassen oder auch die Daten direkt an ihr Handy senden, um sich Ihren Gewichtsverlauf in einem Diagramm anzeigen zu lassen. Um eine Digitalwaage jedoch betreiben zu können brauchen Sie im Gegensatz zu einer mechanischen Waage Batterien. Wenn sie nicht ihr ganzes Leben digitalisieren möchten und ihr Gewicht lediglich gelegentlich kontrollieren wollen, dann können Sie sich auch für eine mechanische Waage im nostalgischen Retro-Look entscheiden.

2. Display - hell, negativ, beleuchtet und bunt…

Das Display eine Personenwaage kann unterschiedlicher nicht sein. Bei mechanischen Waagen gibt es ausschließlich eine analoge Anzeige. Im Gegensatz dazu werden bei digitalen Waagen LCD Displays verwendet. Diese unterscheiden sich nicht nur in der Größe der Anzeige, sondern auch in ihrer gesamten Beschaffenheit. Teilweise können Sie die Helligkeit des Displays bestimmen, ob die Farben negativ dargestellt werden oder der Hintergrund in einer bestimmten Farbe leuchtet. Durch die Darstellung einer digitalen Zahl brauchen sie nicht, wie bei einer mechanischen Personenwaage, den Wert nur ungefähr ablesen und schätzen. Das vereinfacht die Sache enorm.

3. Körperfettanzeige - für Abnehmwillige

Bei einer Körperfettanzeige gibt es metallische Kontaktpunkte auf der Wiegefläche. Diese müssen Sie mit nackten Füßen berühren, damit ein leichter, nicht spürbarer Strom durch Sie geleitet wird. Aufgrund unterschiedlicher Stromleitfähigkeiten ihrer Körperteile kann der Körperfettanteil errechnet werden. Da Strom jedoch den Weg des geringsten Wiederstandes nimmt, wird eine direkte Verbindung lediglich über die Beine stattfinden. Möchten Sie eine Ganzkörperfettanalyse wie beim Arzt messen lassen, benötigen Sie zusätzlich zwei Kontakte für die Hände. Üblicherweise sind diese nicht bei einer Haushaltspersonenwaage dabei. Aber dennoch können gute Personenwagen heutzutage einen guten Eindruck der Körper Fett Verteilung vermitteln.

4. Material - Sicherheit und Design vereint

Eine Personenwaage kann ein modisches Accessoire für Ihr Badezimmer sein. Daher muss ein elegantes Design aus Glas oder gebürstetem Edelstahl kein Sicherheitsrisiko mit sich bringen. Bruchsicheres Sicherheitsglas und eine robuste Wiegemechanik sind das A und O, um Unfälle im Badezimmer zu vermeiden. Aber auch hier sollte man beachten, dass die Waage einen festen Platz im Badezimmer bekommt. Stellt man sie aus Platzmangel immer wieder senkrecht hin, kann sie gegebenenfalls umfallen und das Glas splittern. Für solche Fälle sollte man sich eher für eine Waage komplett aus Edelstahl entscheiden.

5. Maximalgewicht - es gibt auch Grenzen

Eine durchschnittlich gebaute Person hat mit einer handelsüblichen Waage kein Problem mit dem Maximalgewicht. Da die Gesellschaft jedoch immer mehr Probleme mit Adipositas, der Fettleibigkeit, bekommt müssen Personenwaagen auch für sehr schwer gebaute Menschen hergestellt werden. Immer häufiger reicht das Maximalgewicht von 120 oder 150 kg nicht mehr aus. Nicht nur das Material muss mehr aushalten, sondern die Wiegegenauigkeit muss weiterhin bestehen bleiben. Denn gerade Adipositas Patienten sind auf das Anzeigen kleiner Gewichtsverluste angewiesen, um den Willen Abzunehmen nicht zu verlieren.

6. Feinheitsskalierung - kleine Veränderungen leicht erkennbar

Während man bei einer mechanischen Waage Kilo Schritte angezeigt bekommt, wird bei digitalen Personenwaagen bereits in 100 g Schritten gemessen. Dies hat den Vorteil, dass man in einer Diätphase bei täglichem Wiegen auch kleinste Veränderungen sehen kann. Entsprechend können auch untergewichtige Menschen den Fortschritt sehen, wenn sie endlich etwas mehr notwendiges Gewicht zugenommen haben. Da Waagen auch auf kleine Unregelmäßigkeiten im Boden reagieren, sollten Sie immer am gleichen Platz stehen bleiben. So kann auch eine gleich bleibend wie Präzision sichergestellt werden und die Feinskalierung erfüllt ihren Zweck.

7. Speicherplätze - Mannschaftsärzte aufgepasst

In der heutigen Zeit ist digitaler Speicherplatz in Form, Größe und Kosten kein Problem mehr. Daher können immer mehr Personenwaagen auch viel mehr Personendaten erfassen. Während früher das Gewicht von einer Person gespeichert werden konnte, werden heute das Gewicht, Körperfett, Wasserhaushalt und Muskelmasse von bis zu 12 Personen gespeichert. Für eine durchschnittliche Familie mit ein bis zwei Kindern ist das bei weitem zu viel, aber bei einer XXXL Familie oder einem Verein macht die Anzahl so viel Speicherplätze Sinn.

8. Einschaltautomatik - bequem sollte es sein

Die ersten digitalen Personenwaagen mussten mit einem mechanischen Knopf zuerst eingeschaltet werden. Intelligent gebaute Modelle konnten mit einem Zeh bedient werden. Heute wird eine Elektronik eingebaut, die erkennt, wenn man sich auf die Waage stellt. Das ist natürlich sehr bequem, weil man sich nicht bücken muss oder mit dem Zeh wild an der Waage herumstochern muss.

9. Abschaltautomatik - Batterienwechsel - Nein Danke!

Optimal gelöst ist es, wenn die Personenwaage sich zudem von alleine ausschaltet. Nicht nur dass diese Automatik stromsparend ist, sondern sie verhinert auch, dass die Batterien nach sehr kurzer Zeit bereits entladen werden. Somit ist ein Batteriewechsel bei häufigen Gebrauch eventuell einmal pro Jahr nötig.


  • 1. Platz - Note 1,6 - GUT
  • digital
  • Kunststoff
  • 180 kg
  • 0,1 kg
  • 95
  • Kundenbewertung: 4,7
  • 18,99 €
  • 2. Platz - Note 1,7 - GUT
  • digital
  • Sicherheitsglas
  • 180 kg
  • 0,1 kg
  • 86
  • Kundenbewertung: 4,7
  • 22,78 €
  • 3. Platz - Note 1,7 - GUT
  • digital
  • Sicherheitsglas
  • 200 kg
  • 0,1 kg
  • 264
  • Kundenbewertung: 4,5
  • 32,77 €
  • 4. Platz - Note 1,7 - GUT
  • digital
  • Sicherheitsglas
  • 150 kg
  • 0,1 kg
  • 2553
  • Kundenbewertung: 4,4
  • 20,80 €
  • 5. Platz - Note 1,8 - GUT
  • digital
  • Sicherheitsglas
  • 180 kg
  • 0,1 kg
  • 306
  • Kundenbewertung: 4,4
  • 16,33 €